Menu
Kontakt

Zeremonie & Traurede




Ablauf bis zur Traurede und Zeremonie (dieser ist für alle Trauformen gleich)

Sofern ihr mich nach unserem Glücks-Gespräch und Kennenlernen für Eure Hochzeit buchen wollt, sende ich Euch den Vertrag zu, mit der Bitte um Eure Unterzeichnung, sowie der Teil-Rechnung über die Zahlung der halben Honorierung.

Liegt mir diese Zahlung vor, sende ich Euch ein Protokoll der wichtigen Informationen und weiteren Ideen für die Gestaltung Eurer Traurede und Zeremonie zu.

Ihr wiederum überarbeitet dieses innerhalb einer verabredeten Zeit. Ihr ergänzt oder streicht bestimmte Aspekte, bzw. Ereignisse, die in der Traurede vorkommen oder nicht vorkommen sollen. Sobald mir Eure Überarbeitung vorliegt, sprechen wir diese nochmals telefonisch ab.

Ca. zwei Wochen vor der geplanten Hochzeit treffen wir uns erneut und machen den Feinschliff für die Zeremonie. Wir besprechen den weiteren Ablauf und Organisatorisches.

Ihr wisst bis dahin genau, was außerhalb meiner Tätigkeit von Euch oder einem anderen Planer zu erledigen ist. Damit sind zum Beispiel zur Verfügungstellung von Tisch/Deko, Kerzen, Utensilien für ein kleines Ritual mit den Gästen, Mikrofon, ausreichende Sitzplätze, etc. gemeint.

Ihr erhaltet von mir die Rechnung für den zweiten Teil meines Honorars vor Eurem Festtag, mit der Bitte um Überweisung.

Am Tag der Trauung reise ich eine Stunde vorher an, um die Location zu checken, ggfls. letzte Dinge mit dem Brautpaar oder eingebundenen Personen zu besprechen, wie DJ oder beitragenden Personen. 

Dann feiern wir Eure Hochzeit.

Am Ende der Zeremomie erhaltet Ihr von mir die Traurede in gebundener Form. Diese spreche ich selbst in der Regel weitgehend frei.





 









up